Der MonokelPop-M├╝nzphonoGraph

von Daniel Malheur

Daniel Malheur als lebende MusikBox

Eine Innovation feinster Ingenieurskunst gepaart mit monokelPopl├Âser Klangbegierde aus den Gru├čerÔÇÖschen Werken, vom Chefingenieur Raphaelius Alva Grusser h├Âchstpers├Ânlich und per Hand montiert!

Bitte werfen Sie eine M├╝nze in den MonokelPop-M├╝nzPhonoGraphen, votieren sie aus ├╝ber 60 MonokelPop Songs f├╝r Ihren pers├Ânlichen Wunschtitel und bet├Ątigen Sie behutsam die W├Ąhlscheibe. Flugs wird der Herr Malheur lebendig, legt Ihren Lieblingsschlager auf den Plattenteller und schon ert├Ânen pikante Foxtrotts, verf├╝hrerische Tangos und verruchte Chansons, mit weichem Schmelz von Herrn Malheur vorgetragen.

Lassen Sie sich in die Vergn├╝gungsmetropole der Weimarer Republik, in das wilde Berliner Nachtleben der 1920er Jahre entf├╝hren und lauschen Sie dem Rauschen der Originalaufnahmen einst ber├╝hmter Tanzorchester. Liebe, Lust und Laster sind die beherrschenden Themen des MonokelPop, einzigartig von Malheur interpretiert.

Ein au├čergew├Âhnlicher Walkact, ein interaktives Event und ein Genuss f├╝r Auge und Ohr auf Ihrem Empfang.

Highlights

  • Einzigartiges Entertainment
  • Dezente, interaktive Beteiligung der G├Ąste
  • Charmante, kurzweilige Unterhaltung
  • Liebevolle Ausstattung
  • Ansehnlicher K├╝nstler

Technische Anforderungen